HEIMVORTEIL / Tag #7

zuhause, mit mir – persönliche Einsichten, wie sie kommen und gehen, einfach rausgeschrieben, in Zeiten der „Krone“

Wieder was gelernt. Die Kurkuma-Wurzel ist unter der Schale schön orange, die Finger nach dem Schälen auch. Die kräftige Farbe hat Bestand. Nach der Zubereitung meiner ersten Goldenen Milch lief ich 2 Tage mit gelb-orangenen Fingern herum. Nun gut, weit bin ich nicht gelaufen und gesehen hat mich auch kaum wer. Dennoch fand ich diese Farbfinger irritierend und das führte zur Entscheidung, Bio-Kurkuma muss nicht geschält werden. Kurkuma hat zudem einen einschlägig würzigen, hartnäckig in der Luft hängenden Geruch. Ich glaub dieser „Orange-Ton-Aroma-Mix“ hat das Potential zu einer bleibenden Assoziation mit dieser „Bleib zuhause“-Zeit zu werden.

Ich hab eine Liste begonnen: „Dinge, die ich zum ersten Mal ausprobiere“
Die Idee ist, nach der Heimvorteil-Zeit, jene Dinge zu markieren – ich denke an ein Pickerl mit einer goldenen Krone –, die mich besonders erfreut haben. Die Goldene Milch hat jetzt eine konkrete Funktion (Stärkung des Immunsystems) das „Krönchen“ ist ihr nicht sicher. Aber wer weiß, noch hat sie die Möglichkeit mich zu überzeugen, die Zeit danach scheint es nicht eilig zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code