Ratschkattl * – neulich bei der Hitz‘

Mein PC entschied, zu heiß, Totalabsturz.
Aber ich kenn da wen, der ist super und der bleibt auch beim hysterischsten „ich-hab-schon-sooo-lang-nicht-mehr-gesichert!“ ganz ruhig und macht alles wieder gut. Er, der Retter hat sein Büro halt am anderen Ende von Wien, aber wurscht. Ich sitz im A-Klasse-Mercedes einer car-sharing-Flotte, mein 1a-frisch-aufgesetzter Rechner sitzt im Kofferraum. Draußen brodelnde Hitze, im Auto „frische“ AC-Kühle. Direkt vor dem Haustor ein Parkplatz, perfekt. Ich steig aus, Miete beenden, die Autotüren clicken … „SHIT, der Rechner, is noch drin, na super g‘scheit“. Nun gut, muss ich halt nochmals das Auto kurz anmieten, … „WHAT??“
In den 30 Sekunden Reaktionszeit hat wer das Auto schon wieder reserviert. Ich steh da mit hochrotem Kopf, geb der Hitz‘ die Schuld für alles. Ich starr auf die Autoaufschrift „proud to share“, ha ha sehr witzig! Das gelbe Licht am Verleih-Display blinkt mich höhnisch an.
Mir bleibt nichts anderes übrig, als zu warten. Bis zu 30 Minuten kann man vorreservieren. Doch ich habe Glück, schon nach 10 Minuten kommen zwei Personen direkt auf das Auto zu. Sie schauen mich argwöhnisch an. „Entschuldigung, ich hab meinen Computer im Kofferraum vergessen, darf ich?“ Ich darf. Mein PC und ich verlassen gemeinsam die Bühne. An solchen Tagen, kann sich der Sommer brausen gehn, find ich.

*Die Ratschkattl in meiner Definition, ist eine begeisterte Erzählerin von belanglosen Alltagsbegebenheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code